Archive und Museen

Handwerkermuseum Remseck-Aldingen

Sammlung des Vereins Alt-Aldinger Handwerksgeschichte e.V.
Alt Aldinger Handwerkermuseum
Kornwestheimer Straße 23
71686 Remseck
Stadtteil: Aldingen
Das Handwerkermuseum Remseck-Aldingen ist ein Museum für handwerkliche Geschichte, weches vom Verein „Alt-Aldinger Handwerksgeschichte e.V.“ zur Förderung der Heimatpflege betrieben wird. In jedem Jahr stellt der Verein einen neuen „alten“ Beruf vor, in dem ehemalige Handwerker ihre jeweilige Handwerkskunst zeigen. So konnte man schon die Fertigkeiten eines Wagners, Schmiedes, Schuhmachers, Sattlers und Schneiders begutachten. Die im Museum ausgestellten Stücke sind berufsspezifische Werkzeuge, Materialien, Geräte und Bilder. Einmal im Jahr gibt es auch eine Sonderausstellung. Hier konnte der Verein schon zwei berühmte Persönlichkeiten des Stadtteils Aldingen vorstellen: David Jüngling, der Sohn des ersten ortsansässigen Bierbrauers gründete in Amerika die heute älteste noch gängige Brauerei, die Yuengling-Brauerei und Alfred Neubauer, der erste Rennleiter von Daimler Benz, der einige Jahre in Aldingen gewohnt hat und auf dem dortigen Friedhof beerdigt ist. 


Das Museum ist geöffnet:
Am Internationalen Museumstag Mitte Mai und an der »Aldinger Kirbe« am vierten Sonntag im Oktober.

Besichtigungen und Führungen ab 10 Personen sind nach Absprache möglich.

Weitere Termine des Vereins werden im Amtsblatt »Remseck Woche« veröffentlicht.


Kontakt
Helga Schlieter
Telefon: 07146 91281
E-Mail: Helga.Schlieter@gmx.de

Ursula Lindenberger
Telefon: 07146 90319

Brigitte Schaich
Telefon: 07146 90968


  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de