Ansprechpartner

Schulsozialarbeit

Grundsätzliches

Die Schulsozialarbeit ist ein Instrument der Jugendhilfe. Sie versteht sich als spezifischer Zugang der Jugendhilfe zur eigenständigen Lebenswelt Schule. Sie hat das Ziel, auf der Grundlage der §§ 1, 3, 13, 81 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, sowie dem § 1 des Schulgesetzes des Landes Baden – Württemberg neue Wege der Zusammenarbeit zwischen Schule, Jugendhilfe und Jugendarbeit zu schaffen. Die Schulsozialarbeit arbeitet im Auftrag des Jugendreferates der Stadt Remseck am Neckar.

Sie stellt eine an Kindern und Jugendlichen orientierte pädagogische Arbeit in der Institution Schule und in ihrem direkten Umfeld dar.

Die Ziele der Schulsozialarbeit

  • Prävention
  • Eigenverantwortung
  • Selbstständigkeit/Persönlichkeitsförderung
  • Soziale Kompetenz
  • Schutz vor negativen Einflüssen
  • Erlernen demokratischer Strukturen


Die Schulsozialarbeit bietet

  • Beratung bei Konflikten zwischen LehrerInnen und SchülerInnen
  • SchülerInnenberatung bei Schulschwierigkeiten und anderen Lebensfragen
  • Berufsberatung
  • Beratung von Eltern bei Schulschwierigkeiten ihrer Kinder, bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • Beratung von LehrerInnen in sozialpädagogischen Fragen
  • Beratung und Vermittlung bei Konflikten zwischen LehrerInnen und Eltern
  • Vermittlung von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen an unterschiedliche Fachdienste (z.B. Beratungsstellen, Sozial- und Jugendamt, Arbeitsamt)


Standorte

Wilhelm-Keil-Schule im „Häusle“

am Eingang zum Schulhof
Neckarkanalstrasse 55
71686 Remseck am Neckar

Realschule Remseck im „Schülertreff“

im Neubau neben der Mensa
John-F.-Kennedy-Allee 65
71686 Remseck-Pattonville

Lise-Meitner-Gymnasium im "Schülertreff"

Eingang gegenüber der Aula
Meslay-du-Maine-Straße 26
71686 Remseck am Neckar

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de