Frühling 2018 entlang der L1100

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:


Für Vereine oder gemeinnützige Organisationen
Daniela Dürr, Stabsstelle Bürgerbeteiligung

Für systemrelevante Dienstleister und Unternehmen
Susanne Nicolaus, Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Remseck am Neckar vernetzt Engagierte und Hilfesuchende

Die neue Verordnung der Landesregierung ruft uns alle dazu auf soziale Kontakte auf das Nötigste zu beschränken. Das ist der beste Schutz für jeden Einzelnen, wie auch für die Gemeinschaft. Informationen zum Corona-Virus finden Sie hier.

Damit vor allem die Versorgung unserer älteren Bürgerinnen und Bürger sowie betroffene Personen der Risikogruppe weiterhin bestehen bleibt, bieten viele Remsecker Vereine und Dienstleiter Ihre Unterstützung an. Die Stadtverwaltung möchte dazu beitragen, ein Netzwerk aufzubauen, damit Hilfesuchende wissen, an wen sie sich wenden können.
  • Sie sind ein Verein oder eine gemeinnützige Organisation und möchten die Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe benötigen, unterstützen? Dann melden Sie dies der Stabsstelle Bürgerbeteiligung, Daniela Dürr, d.duerr@remseck.de. Wir werden eine Liste erstellen und diese auf der Homepage und in der Remseck Woche veröffentlichen.
  • Sie sind ein systemrelevanter Dienstleister und erweitern Ihr Angebot, damit die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger weiterhin gewährleistet ist? Auch dies nehmen wir gerne in die Liste mit auf. Gerne melden Sie sich bei der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Susanne Nicolaus, nicolaus@remseck.de.
Bitte zögern Sie nicht, die Angebote in Anspruch zu nehmen!

Ehrenamtliche kostenlose Angebote:

  • Einkaufsdienst „von Mensch zu Mensch“
    für nicht mehr mobile Senioren und betroffene Risikogruppen
    Ansprechpartner ist Jürgen Bäthke, Tel. 07146 280-249
  • Nachbarschaftshilfe der KjG (Katholische Junge Gemeinde)
    Einkaufsdienst: Ihre Bestellung kann per Telefon durchgegeben werden, die Lebensmittel werden geliefert. Bezahlt werden kann bar oder per Überweisung.
    Kontakt: Elisa Eiberger, Tel. 01522 3033713
  • Nachbarschaftshilfe Aldingen
    TV Aldingen vs. Corona
    Risikogruppen, z. B. Personen mit einer Vorerkrankung oder Immunschwäche und Personen 60+ werden hierbei für die Erledigung Ihrer Einkäufe (oder anderen kleineren anfallenden Tätigkeiten) unterstützt, so dass diese nicht das Haus verlassen müssen und sich in Ansteckungsgefahr begeben!
    Erreichen können Sie die Fußballer zwischen 10 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 01573 4536475 oder via E-Mail hilfe@tv-aldingen.de mit den Ansprechpartnern Ömer Terzi & Thomas Hanold
  • Bürgerverein Pattonville
    Nachbarschaftshilfe – Wir helfen mit!
    Wir unterstützen die Hilfsangebote der Städte Kornwestheim und Remseck am Neckar und organisieren vor Ort eine Gruppe, damit hier in Pattonville die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird.
    Einkäufe oder Botengänge erledigen – oder etwas anderes? Was wird dringend gebraucht? Wer mag mithelfen?
    Wir sammeln und vermitteln: Stephanie Daimer, Vorsitzende des Bürgervereins, erreichbar unter 07141 287805 oder stephanie.daimer@bv-pattonville.de.
  • Nachbarschaftshilfe Hochdorf – Hochdorfer Vereine helfen Hochdorfer*innen
    Einkäufe, Botengänge, Arztbesuche …
    Melden Sie sich bitte unter Tel. 0163 6327392 oder per E-Mail hilfe@hochdorfer-vereine.de
  • Remseck Car
    kostenlos Einkaufen für Kranke, Ältere und Menschen mit Behinderung
    Tel. 07146 9799607
  • Evangelisch-methodistische Kirche
    Bezirk Waiblingen-Hegnach und Remseck
    Jederzeit erreichbar unter Tel. 07151 52510 oder per E-Mail remseck-neckarrems@emk.de
    In welchem Fall können Sie sich melden?
    Wenn Sie einsam sind und eine/n Ansprechpartner/in suchen / - Im Krankheitsfall. Dann vermitteln wir Hilfe / Wenn Sie Hilfe beim Einkaufen brauchen / Wenn Sie ein Gebetsanliegen haben.
  • Gebetsinitiative Remseck
    Gebets-Hotline: Wir beten gerne für Ihre Gebetsanliegen.
    Virtuelle Gebetszeit: Täglich um 18.30 Uhr in einer WhatsApp-Gruppe. Wer mit uns beten möchte, ist herzlich eingeladen.
    Praktische Hilfe: Nachbarschaftshilfe für ältere und gefährdete Menschen in Remseck am Neckar (Einkaufen, Besorgungen, Hund ausführen).
    Erreichbar über die Mailbox 0170-5528579 (wir rufen zurück) oder das Kontaktformular unserer Internetseite.

Abhol- und Lieferdienste

Hofläden und Direktvermarkter

Supermärkte, Bäckereien, Metzger

Sonstige Dienstleistungen


  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de