Detailaufnahme in der Bäckerei beim Brezeln machen

Ausbildungsförderung 

Die Wirtschaftsförderung möchte das starke Ausbildungsverhalten der Remsecker Betriebe erhalten und weiter fördern. Hierfür ist es nötig, zusätzlichen Betrieben die Ausbildung näherzubringen und ausbildungswillige Firmen bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Dieses geschieht in enger Zusammenarbeit mit
  • den weiterführenden Schulen in Remseck
  • den Remsecker Ausbildungsbetrieben
  • dem Jugendreferat der Stadt Remseck am Neckar
  • der Arbeitsagentur und dem Jobcenter in Ludwigsburg
  • der IHK Region Stuttgart
  • sowie der Handwerkskammer Stuttgart

Für alle, die mangels Personal oder Ausstattung nicht alleine ausbilden können, ist das Thema Verbundausbildung interessant. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich hierfür interessieren.

Zudem fungiert die Wirtschaftsförderung als zusätzliche Vermittlungsstelle zwischen den Remsecker Firmen und der Schülerpatengruppe der Wilhelm-Keil-Schule, um für eine ausreichende Versorgung der Schüler mit Praktikums- und Lehrstellen zu sorgen.

Hierfür wurde durch die Partner der Remsecker Tag der Beruf ins Leben gerufen - Schüler erhalten hierbei Einblicke in Unternehmen und Berufsbilder. Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen an dieser einmal jährlich stattfindenden Aktion teilnehmen möchten, wenden Sie sich an die Wirtschaftsförderung. Weitere Informationen zum Tag der Berufe finden Sie rechts auf dieser Seite zum Download.

Eine weitere durch die Wirtschaftsförderung eingerichtete Unterstützungsmöglichkeit für Unternehmen und Schüler aus Remseck ist die Remsecker Lehrstellen- und Praktikumsbörse, die kostenlos Ausbildungs- und Praktikumsplätze von Remsecker Unternehmen aufführt und somit dazu beiträgt, dass die Remsecker Schüler sich übersichtlich über Lehrstellenangebote informieren können.

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de