Abendliche Veranstaltung in Remseck
Logo_digital@bw_subline


Logo Remseck-App (Icon made by Freepik from www.flaticon.com)



Stadtnachrichten

»Remseck App«


Mit der »Remseck App«, der Bürger-App für die Stadt Remseck am Neckar, sollen neue Wege gegangen werden, um Informationen der Bevölkerung noch besser vermitteln zu können, die Lebensqualität der Remseckerinnen und Remsecker zu verbessern und die Stadtentwicklung nachhaltig zu gestalten. Damit die App einen spürbaren Nutzen und eine erweiterte Möglichkeit der aktiven Beteiligung am Stadtgeschehen bringt, soll sie mit ihren Features die Beteiligung am städtischen Geschehen fördern. Deshalb werden die Bürgerinnen und Bürger bereits bei der Entwicklung der neuen App aktiv mit eingebunden.

Workshop Bürger-App am 3.4.2019 | Stadt Remseck am NeckarHierzu lädt die Stadtverwaltung interessierte Remseckerinnen und Remsecker aller Generationen zur Teilnahme an einem Workshop ein. Dieser findet unter der Leitung der drei Verbundpartner Stadt Remseck am Neckar, hitcom new media und Universität Stuttgart IAT am Mittwoch, 3. April 2019 von 19 bis 21:30 Uhr im Haus der Bürger (Neckarstraße 56, 71686 Remseck am Neckar) statt. Eine Anmeldung per E-Mail an d.duerr@remseck.de ist bis zum 24. März 2019 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Vorab werden die Grundelemente der Remsecker Bürger-App im Rahmen des Stadtinfotags am 23. März 2019 in der Gemeindehalle Aldingen vorgestellt. Dazu gehört der als erstes integriertes Feature eingerichtete »Schadensmelder«, über den Bürgerinnen und Bürger schnell und einfach Mängel – wie Schlaglöcher und defekte Straßenlaternen – auch von unterwegs melden und per GPS verorten können.

Im Rahmen der Entwicklung ihrer neuen Bürger-App hatte die Stadt Remseck am Neckar ihre Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, einen passenden Namen für die innovative App zu finden. Bis zum 28. Februar 2019 konnten Vorschläge abgegeben werden. Nach der Auswertung der vielen kreativen Ideen zeichnete sich ein klares Meinungsbild ab: Die meisten Vorschläge entfielen auf die Bezeichnung »RemsApp«, fast genauso viele Stimmen auf »Remseck App«. Zur Unterscheidung von der bereits existierenden App der Firma REMS GmbH & Co. KG aus Waiblingen wird die neue Remsecker Bürger-App den Namen »Remseck App« tragen. Die Stadtverwaltung dankt allen, die an der anonymen Online-Umfrage zur Namensfindung teilgenommen haben.

Mit weiteren Umfragen – zukünftig über die App – möchten Stadtverwaltung und Gemeinderat ein Stimmungsbild darüber erhalten, was in der Bevölkerung gewünscht ist und was nicht. Ein weiteres Feature der neuen Bürger-App soll Planungsprojekte visualisieren. Mittels der Anwendung von Virtual Reality (VR)- und Augmented Reality (AR)-Technologien sollen die Bürgerinnen und Bürger sehen können, wie Bauprojekte in Zukunft aussehen.
Die »Remseck App« bietet der Stadtverwaltung die Möglichkeit, sich stets weiterzuentwickeln und auch später neue Features einzubauen, wie zum Beispiel zu den Themen E-Government, Mobilität, Gesundheit oder digitale Infrastruktur.

Für die Entwicklung und Umsetzung der Bürger-App erhält die Stadt Remseck am Neckar Fördergelder i. H. v. 50.000 Euro vom Land Baden-Württemberg im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw vom Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de