Abendliche Veranstaltung in Remseck

Stadtnachrichten

Remstal Gartenschau 2019 feierlich eröffnet


Die Remstal Gartenschau 2019 ist die bundesweit erste Gartenschau, die in 16 Städten und Gemeinden stattfindet. Vom 10. Mai bis zum 20. Oktober 2019 verwandelt sich das Remstal in einen unendlichen Garten. Auf einer Länge von 80 Kilometern wird ein ganzer Landschaftsraum für 164 Tage in Szene gesetzt.

Unter dem Motto »unendlich relaxt« wurde der Remsecker Teil der Remstal Gartenschau 2019 nach langen Jahren der Planung und intensiven Monaten der Umsetzung am 11. Mai 2019 am Neckarstrand eröffnet.

V.l.n.r.: Christian Rygol, Ltg. FG Tiefbau der Stadt Remseck am Neckar, Bernhard Ritz vom RP Stuttgart, Dr. Thomas Bopp, Verbandsvorsitzender Region Stuttgart, OB Dirk Schönberger, Maskottchen Remsi | Foto: Stadt Remseck am Neckar

Oberbürgermeister Dirk Schönberger und Maskottchen Remsi begrüßten die zahlreichen Gäste am Neckarstrand. Während der Reden, in denen der Gastgeber auf die lange Planungs- und Umsetzungszeit einging und alle Beteiligten für ihren Einsatz und ihr großes Engagement lobte, setzte der Regen ein, der aber nicht von langer Dauer war. Dr. Thomas Bopp, Vorsitzender des Verbands Region Stuttgart, ging auf die Bedeutung des Wetters ein: Ohne den »Segen von oben« könnten die Pflanzen bei einer Gartenschau nicht anwachsen, sagte er und nahm den Schauer mit Gelassenheit. Als weiterer Vertreter der Fördermittelgeber warb Bernhard Ritz vom Regierungspräsidium Stuttgart für das Naturerlebnis vor der Haustür. Als der Regenguss vorüber war, durchschnitten alle gemeinsam das Band zu den Remsecker Projekten zur Remstal Gartenschau 2019.

Zum ersten Mal konnten der neue Schwimmsteg und das »Badehaus« betreten werden. | Foto: Stadt Remseck am Neckar

Zum ersten Mal hatte die Bevölkerung nun die Möglichkeit, den neuen Schwimmsteg zu betreten und das »Badehaus«, Teil des interkommunalen Architekturprojektes »16 Stationen« zu besichtigen – die Chance, dabei einer der Ersten zu sein, ließ sich kaum jemand entgehen. Christian Rygol, Leiter der Fachgruppe Tiefbau, und Lana-Nele Lohrmann, Projektverantwortliche der Remstal Gartenschau 2019 in Remseck am Neckar, boten im Laufe der Eröffnungsveranstaltung Führungen über das Gartenschau-Gelände an.

Zahlreich nahm die Bevölkerung an der Eröffnung der Remstal Gartenschau 2019 in Remseck am Neckar teil. | Foto: Stadt Remseck am Neckar

Am Neckarstrand fand zur Eröffnung der Remstal Gartenschau 2019 ein Weißwurstfrühstück statt, das zum Verweilen einlud. Eine Gemeinschaft von 13 Remsecker Vereinen bewirtete ehrenamtlich die »Hütte der Vereine« oberhalb des Neckarstrands. Während der Remstal Gartenschau 2019 ist die Hütte fast täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet und sorgt für die kulinarische Versorgung der Besucherinnen und Besucher – weitere Informationen finden Sie dazu im Amtsblatt »Remseck Woche«.

Das Trio »SwingToGo« spielte leichten Jazz zur Eröffnung der Remstal Gartenschau 2019 am Neckarstrand | Foto: Stadt Remseck am NeckarMusikalisch gestaltet wurde die Eröffnung vom Trio »SwingToGo«, das mit locker leichtem Jazz und verswingter Popmusik für Unterhaltung sorgte. Am Gartenschau-Pavillon konnten sich die Besucherinnen und Besucher mit Broschüren und Informationen eindecken oder, sofern noch nicht geschehen, eine RemstalCard erwerben.


Interkommunale Eröffnungsfeier in Schorndorf

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte am Freitag, 10. Mai 2019 die Remstal Gartenschau 2019 gemeinsam mit den 16 (Ober-) Bürgermeistern, den drei Landräten, Vertretern des Verband Region Stuttgart und bwgrün.de sowie dem Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH Thorsten Englert eröffnet. Mehr als 900 geladene Gäste und viele interessierte Besucher verfolgten die rund 100-minütige Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz in Schorndorf.

Die beiden SWR-Moderatoren Michael Antwerpes und Stephanie Haiber führten durch das Programm. Für musikalische Einlagen sorgten das große Schorndorfer Blasorchester, die Sängerin Jenny Marsala sowie das Duo Tante Beete Blumenstrauß. Der Circus Ratatouille Engelberg präsentierte eine Tanzeinlage und Prälatin Gabriele Wulz sowie Weihbischof Matthäus Karrer gaben der Remstal Gartenschau 2019 den offiziellen Segen.

OB Dirk Schönberger und Helga Schlieter bei der interkommunalen Eröffnungsfeier der Remstal Gartenschau 2019 in Schorndorf | Foto: Stadt Remseck am Neckar

Die Stadt Remseck am Neckar wurde durch Oberbürgermeister Dirk Schönberger und Helga Schlieter als historisch verkleidete „Gänsemagd“ sehr würdig vertreten. Auf der großen Bühne wurden sie von einem großen und lebendigen „Bienenschwarm“ umschwirrt.

Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH sagte: „Ich lade Sie ein, das Remstal zu entdecken. 164 Tage, über 10.000 Veranstaltungen, Genuss, Bewegung, Kultur und Blumen wohin das Auge reicht und unendlich viel Spaß von Essingen bis Remseck am Neckar.“
 
Die Stadt Remseck am Neckar freut sich mit all ihren Einwohnerinnen und Einwohnern über die Eröffnung der Remstal Gartenschau 2019 und wünscht ihren Gästen einen »unendlich relaxten« Aufenthalt in der Stadt an den zwei Flüssen.

Mehr zur Remstal Gartenschau 2019 gibt es unter www.remstal.de

^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de