Abendliche Veranstaltung in Remseck

Stadtnachrichten

ÖPNV Verbesserungen für Remseck am Neckar


Zum Jahresbeginn gibt es in Remseck am Neckar große Veränderungen im ÖPNV-Angebot.  So wird es ab 1. Januar 2020 ein StadtTicket als Tagesticket für 3 Euro und als Gruppentagesticket für 6 Euro geben. „Aus Remsecker Sicht ist das StadtTicket ein absoluter Gewinn. Zukünftig kann man mit nur einem TagesTicket alle innerstädtischen Bus- und Bahnverbindungen nutzen und bequem durch das gesamte Remsecker Stadtnetz pendeln.“, so Oberbürgermeister Dirk Schönberger bei der Pressekonferenz zum neuen Linienbündel 9 am Montag, den  9. Dezember 2019 im Bürgerzentrum Pattonville.

Eine weitere Verbesserung ist die Taktung der Busnetze im Remsecker Stadtverkehr. So fährt die Linie 402 zwischen Hochdorf und Pattonville künftig von 4:47 bis 0:47 Uhr. Weitere Verbesserungen, insbesondere in den späten Abendstunden, haben auch die Linien 431 und 533. Diese fahren ab 1. Januar 2020 bis 0:20 Uhr beziehungsweise 0:29 Uhr von Ludwigsburg nach Remseck am Neckar.

Die Stadt Remseck am Neckar bietet, in Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Knisel und dem VVS, seinen Mitbürgerinnen und Mitbürgen weitere attraktive Angebote um vom Auto auf den ÖPNV umzusteigen. „Wir versuchen die Grundlagen zu schaffen, damit möglichst viele Remsecker Bürgerinnen und Bürger häufig die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und auch mal das Auto stehen lassen.“, meint Oberbürgermeister Dirk Schönberger.
Am kommenden Samstag, 14. Dezember erhalten alle Remsecker Haushalte eine Information der VVS, in der alle Fahrpläne des Remsecker Busnetzes sowie weitere Informationen zum Stadtticket enthalten sind.

^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Marktplatz 1
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 2809-0
  • info@remseck.de