Abendliche Veranstaltung in Remseck





Ihre Ansprechpartnerin


Frau
Susanne Nicolaus
Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Tel. 07146 289-115
E-Mail nicolaus@remseck.de

Stadtnachrichten

Hilfe für die Wirtschaft


Die Landesregierung Baden-Württemberg hat ein weiteres umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen. Es geht um direkte Finanzhilfen für kleinere und mittlere Unternehmen, die nicht zurückbezahlt werden müssen.
 
Mit diesen Regelungen wird ein Paket geschnürt, welches insbesondere den kleinen Unternehmen (0 bis 50 Mitarbeiter), Soloselbstständigen und Angehörigen der Freien Berufe, einschließlich Künstler/innen nachhaltig helfen wird. Nach derzeitigem Stand (23. März 2020) gibt es keine bürokratischen Voraussetzungen dafür. Die Landesregierung Baden-Württemberg arbeitet mit Hochdruck an der Ausarbeitung der Bedingungen und Formulare.
 
Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt bis zu:
  • 9.000 Euro für 3 Monate für antragsberechtige Soloselbstständige und Unternehmen mit 0 bis 5 Beschäftigten)
  • 15.000 Euro für drei Monate für Unternehmen mit 6 bis 10 Beschäftigten
  • 30.000 Euro für drei Monate für Unternehmen mit 11 bis 50 Beschäftigten
 
Die Antragstellung ist ab Mittwochabend, 25. März 2020 möglich. Das Beantragungsverfahren läuft in zwei einfachen Schritten ab: Die Antragsformulare werden beim Wirtschaftsministerium abrufbar sein und können digital ausgefüllt werden. Da die Anträge mit einer Originalunterschrift versehen sein müssen, sind sie auszudrucken. Als zweiter Schritt erfolgt die Einreichung der Anträge dann über einen Upload auf der zentralen Landingpage der Kammerorganisation www.bw-soforthilfe.de (ab Mittwochabend). Diese werden dann an die zuständige Kammer zur Bearbeitung weitergeleitet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Marktplatz 1
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 2809-0
  • info@remseck.de