Abendliche Veranstaltung in Remseck

Stadtnachrichten

Gemeinsam zum Bürgerentscheid


200708_Plakat_Buergerentschied_quer
Remsecks erster Bürgerentscheid am Sonntag, den 15. November 2020, wird in die Stadtgeschichte eingehen. Mit dem Bürgerentscheid zum Thema Westrandbrücke, wird eine Entscheidung des Gemeinderats in die Hände der Bürgerinnen und Bürger von Remseck übergeben.
 
Der Bau der Westrandbrücke soll die Stadtentwicklung von Remseck am Neckar mit der Neuen Mitte ermöglichen und gleichzeitig eine lokale Lösung für das Verkehrsproblem schaffen. Denn der Verkehr über die jetzige Neckarquerung ist zum großen Teil hausgemacht. 43% aller Fahrten sind Ziel-, Quell- und Binnenverkehrsfahrten nach, von und in Remseck am Neckar. Dies haben die Verkehrsbefragungen und Verkehrszählungen der Firma Modus Consult ergeben.
 
Die Stadtverwaltung möchte daher eine örtliche und lokale Lösung für die Remsecker Bürgerinnen und Bürger. Durch die neue Brücke werden die Verkehrsbeziehungen besser abgewickelt. Knotenpunkte werden entzerrt und nach aktuellen Erkenntnissen neu gestaltet. Der Verkehr fließt dadurch flüssiger und bewirkt gleichzeitig eine Reduzierung der Lärm- und Abgasbelastung und führt zudem zur Reduzierung der Schleichverkehre in den Ortslagen.
 
Die neue Brücke wird für Remsecker Bedürfnisse gebaut – sie ist kein Ersatz für den Nord-Ost-Ring. Die Verbindungen zwischen den Stadtteilen werden für alle Remsecker Bürgerinnen und Bürger, egal ob mit dem PKW, dem Bus, dem Fahrrad oder zu Fuß attraktiver. Die Westrandbrücke ist nicht nur eine verkehrliche Verbesserung, sie kann auch ein gestalterischer Gewinn werden.
 
 
Mehr Informationen
Über die Online-Plattform www.buergerdialog-westrandbrücke.de können schon heute zahlreiche Informationen abgerufen und Fragen gestellt werden. Zum 1. September 2020 werden dann noch die Funktionen Pinnwand und Forum freigeschalten, so dass ein Austausch von Pro und Contra Argumenten möglich ist.
 
Die Stadtverwaltung lädt zudem zu einer Auftaktveranstaltung am Mittwoch, den 23. September 2020, um 18 Uhr in die Gemeindehalle Aldingen ein. Hier werden die Experten zum Thema Verkehr, Lärm und Stadtentwicklung informieren und es besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.
 
Die Stadtverwaltung positioniert sich schon heute sehr deutlich für den Bau der Westrandbrücke und ruft nun alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich für den Bürgerentscheid zu interessieren und mit den Fakten auseinander zu setzen. Denn die Stadtverwaltung will gemeinsam mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern Remseck am Neckar beziehungsweise Ihre Stadt gestalten.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Marktplatz 1
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 2809-0
  • info@remseck.de