Abendliche Veranstaltung in Remseck

Stadtnachrichten

Ein Weg für alle – Verbesserungen für den Begegnungsverkehr an der U12


Zusätzlich wurden die Brückenseiten der Unterführung zur U12 auffällig gestaltet. Mit #BREMSEN ist die Aufforderung hier klar erkennbar. Unterstützt wurde die Stadtverwaltung dabei von Graffiti  Künstler Frederik Merkt. „Mit diesem Schriftzug setzen wir ein klares Statement“ so Oberbürgermeister Dirk Schönberger. „Im Bereich der Unterführungen kommen mehrere Wege zusammen. Es ist wichtig, dass die verschiedenen Verkehrsteilnehmer aufeinander Rücksicht nehmen.“

Verbesserungen für den Begegnungsverkehr an der U12

Bei der Gestaltung der Wände kam Frederik Merkt ins Gespräch mit den Passanten. „Sie befürworten die Maßnahmen und hoffen dadurch auch auf mehr Verständnis, insbesondere für ältere Menschen, die langsam und mit Gehhilfen unterwegs sind.“

Verbesserungen für den Begegnungsverkehr an der U12

Die Stadt Remseck am Neckar startete im Sommer 2021 die Kampagne „E1N WEG FÜR ALLE“, um mit unterschiedlichen Maßnahmen für mehr Verständnis füreinander und gegenseitige Rücksichtnahme auf gemeinsam genutzten Fuß- und Radwegen zu sorgen.

Verbesserungen für den Begegnungsverkehr an der U12

^
Redakteur / Urheber