Abendliche Veranstaltung in Remseck

Stadtnachrichten

33 Ideen stellen sich dem Wettbewerb


Locher und Schwinge sind mit ihrem Büro ORplan mit der Wettbewerbsvorbereitung und -betreuung beauftragt: „Damit haben wir einen Rücklauf von einem Drittel, denn knapp hundert Ausschreibungsunterlagen wurden abgerufen. Bei einer so komplexen Aufgabe verspricht das eine breite Lösungsvielfalt“, so die Stadtplaner.

Die abgegebenen Pläne und Modelle werden jetzt anonymisiert und erst einmal einer gründlichen Vorprüfung unterzogen. Dabei geht es zuerst um formale Dinge wie die Vollständigkeit der Unterlagen und anschließend um inhaltliche Fragen: Wurden die im Auslobungstext geforderten Aufgaben gelöst? Drei Wochen nehmen sich die vier Vorprüfer von ORplan Zeit, dann schreiben sie einen Vorprüfbericht. Den bekommen dann die Mitglieder des Preisgerichts, deren Aufgabe es wiederum ist, die eingegangenen Arbeiten in mehreren Durchgängen zu bewerten und einen Sieger zu küren.

Erst, wenn dann voraussichtlich am 17. September der Sieger, die weiteren Preisträger und die Anerkennungen feststehen, wird die Anonymität der Arbeiten wieder aufgehoben und das Preisgericht erfährt, von wem der Siegerentwurf stammt.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de