Abendliche Veranstaltung in Remseck
 
Claus Schmiedel MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion (links), und Jürgen Walter MdL, Staatssekretär im Wissenschaftsministerium (rechts) überreichten Oberbürgermeister Karl-Heinz Schlumberger den Zuwendungsbescheid über 2 Millionen Euro für das Sani

Stadtnachrichten

Zwei Millionen Euro Förderung für die Neue Mitte


Am Montag haben Jürgen Walter MdL, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, und Claus Schmiedel MdL, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, den Zuwendungsbescheid offiziell an Oberbürgermeister Schlumberger überreicht. „Die Aufnahme in das Sanierungsprogramm ist ein enorm wichtiges Zeichen, dass die Landesregierung an die Neue Mitte glaubt“, dankte der OB den beiden Vertretern der Landesregierung, „mit den Planungen für ein Rathaus und einen Kultursaal mit Bibliothek haben wir begonnen – das weitere Gelingen und die weitere Realisierung der Neuen Mitte hängt aber von der Lösung des Verkehrsproblems ab. Dazu brauchen wir die Westrandstraße und eine zweite Brücke.“

Staatssekretär Walter berichtete, die Verkehrszählung seien abgeschlossen: „Die Ergebnisse werden spätestens im Juli vorliegen. Wir sehen die Notwendigkeit für eine zweite Brücke und wir werden uns dafür einsetzen.“

Auch Claus Schmiedel betonte, dass eine zusätzliche Neckarquerung dringend nötig ist. Sie dürfe aber nur die alte Brücke entlasten und keinesfalls mehr Verkehr anziehen: „Bis zum Jahresende möchte ich ein Ergebnis haben: Dann muss klar sein, wohin die neue Brücke kommt, damit die Stadt planen kann, und wir gemeinsam das Verkehrsproblem lösen können.“



^
Redakteur / Urheber