Veranstaltungen "Jugend BeWegt"

Steuerungsgruppe „Jugend BeWegt“
Zentrales Arbeitsgremium des Projektes „Jugend BeWegt“ in Remseck am Neckar ist die Steuerungsgruppe. In ihr sind neben Mitarbeitern der Stadtverwaltung Mitglieder verschiedenster Gruppierungen, die Jugendarbeit leisten, vertreten. Aufgabe dieser Gruppe sind die inhaltliche und organisatorische Begleitung und Unterstützung des Projekts.  So werden beispielsweise Veranstaltungen konzipiert und vorbereitet.

Auftaktveranstaltung am 16.07.2014 (Jugendforum)
Wie sieht die Remsecker Jugend ihre Stadt? Was läuft gut? Wo sind Wünsche offen? Was ist umsetzbar, was nicht? Das Projekt Jugend BeWegt ist in seine heiße Phase eingetreten. Rund 140 Jugendliche aus den 8. bis 10. Klassen aller weiterführenden Schulen in Remseck waren in die Gemeindehalle Neckargröningen gekommen, um zu diskutieren und zu überlegen, ob und was sie in der Stadt verändern möchten.
In zehn thematischen Arbeitsgruppen saßen sie einen Tag zusammen und haben sich Gedanken zum jeweiligen Thema gemacht. Die Themen hatten sie vorab durch eine Fragebogenaktion selbst gesetzt. Der Clou an der Sache: Die Arbeitsgruppen wurden ebenfalls von Jugendlichen geleitet. 35 Freiwillige hatten vorab eine Moderatorenschulung mitgemacht und gelernt, eine Gruppe im Gespräch zu leiten und zu strukturieren, zu Ergebnissen zu kommen und diese Ergebnisse auch zu präsentieren.

Weiterarbeit nach der Auftaktveranstaltung und Abschluß
Aufbauend auf den Ergebnissen der Auftaktveranstaltung trafen sich am 14. Oktober, 25. November und 19. Januar Erwachsene und Jugendliche um die Fortführung der gemeinsamen Arbeit vorzunehmen. Die Frage „Wie soll Jugendbeteiligung in Zukunft in Remseck am Neckar nachhaltig verankert werden?“ war von zentraler Bedeutung.
Am 25. Februar 2015 wurden die Ergebnisse in einem „Dialog auf Augenhöhe“ Vertretern aus Politik und Verwaltung vorgestellt. Vorbereitet und moderiert wird dies von Jugendlichen. Am 28.04.2015 beschloss der Gemeinderat einstimmig den Vorschlag  zu Jugendbeteiligung in Remseck am Neckar. Grundlage der Beschlussvorlage war das von den engagierten Jugendlichen erarbeitete Konzept.

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de