Titelseite WBW-Faltblatt »Tipps und Informationen für Gewässeranlieger«

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau
Simone Walz
07146 289-615
07146 289-698
E-Mail senden / anzeigen

Gewässeranlieger

Idyllisches Plätschern, Fische, Vögel und frische Weidenzweige – ein Bach bietet Entspannung und Erholungsmöglichkeiten. Wer ein Grundstück an einem Bach hat kann sich glücklich schätzen: Gewässeranlieger haben ein Stück Natur und Erholung vor der eigenen Haustür.

Bäche und Flüsse erfüllen eine wichtige Aufgabe für den Naturhaushalt. Bei der Erhaltung oder Wiederherstellung intakter Fließgewässer kommt Gewässeranliegern eine zentrale Bedeutung zu.

Tipps und Informationen für Gewässeranlieger

Wer ein Grundstück am Gewässer hat, kann sich glücklich schätzen: Gewässeranlieger haben ein Stück Natur und Erholung vor der Haustür. Damit geht aber auch eine gewisse Verantwortung einher. Falsches Verhalten kann zu negativen Eingriffen in das Ökosystem des Gewässers und zu Hochwasserschäden führen. Ablagerungen von Holz, Schnittgut und anderen Gegenständen können Abflusshindernisse bilden und damit das Hochwasserrisiko erhöhen. Die Wasserentnahme mit Pumpen oder der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Dünger verursachen einen erheblichen Eingriff in das Fließgewässer. Mit dem richtigen Verhalten können Gewässeranlieger zu mehr Natur für die Bäche und Flüsse und zu mehr Hochwasserschutz beitragen.

Detaillierte Informationen zu den Rechten und Pflichten am Gewässer liefert das Faltblatt »Tipps und Informationen für Gewässeranlieger«. Das Faltblatt wurde mit Unterstützung der Kleingartenverbände in Baden-Württemberg entwickelt. Die Inhalte basieren auf gesetzlichen Vorgaben des Bundes und des Landes Baden-Württemberg (WHG/WG).

Das Faltblatt »Tipps und Informationen für Gewässeranlieger« erhalten Sie im Baudezernat. Es steht auch unter dem untenstehenden Link zum Download bereit.

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de