Kinder beim Sackhüpfen in der Innenstadt
Logo_Nationale-Klimaschutzinitiative
Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Ihre Ansprechpartnerin:

N. N.
0 71 46 2818026
E-Mail senden / anzeigen

Mobilität

Mobilitätskonzept


Die Stadt Remseck am Neckar wird im Jahr 2017 ein Klimaschutzteilkonzept Mobilität erstellen. Hiermit soll die weitere Entwicklung der Mobilität auch mit Blick auf das Mobilitätsverhalten und die Stärkung des Fuß- und Radverkehrs sowie der Elektromobilität festgelegt werden. So kann Remseck am Neckar die Weichen für eine nachhaltige und effiziente Verkehrsentwicklung stellen.

Mit dem Konzept sollen unter anderem die folgenden Ziele erreicht werden:
  • Bereits bestehende Mobilitätsangebote optimieren, besser verknüpfen und kommunizieren,
  • Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen im Verkehr,
  • Entwicklung einer Strategie für die Förderung des Umweltverbundes,
  • Entwicklung von konkreten kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen für das Mobilitätsmanagement und die Entwicklung des Verkehrssystems,
  • Verbesserung der Erreichbarkeit aller Stadtteile, insbesondere im Umweltverbund.

Um ein passgenaues Konzept auf der Basis der Erfahrungen und Ortskenntnisse der Bevölkerung zu entwickeln ist die Erarbeitung mit Einbindung der Bürgerinnen und Bürger geplant.

Im Februar 2017 werden über eine Stichprobe 3100 Personen zur Teilnahme an einer Onlinebefragung ausgewählt. Die Auswertung der Fragebögen fließt in die Arbeit ein.

Am 28. März 2017 findet im Haus der Bürger, Neckarstraße 56 in Remseck-Aldingen, der erste Workshop zum Klimaschutzteilkonzept Mobilität statt.

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de