Radfahrer auf der Remsbrücke
Radwege Wegzeiger

Weitere Informationen

  • zu den Fernradwegen, die durch Remseck am Neckar führen.
  • Neckartal Radweg
  • Alb-Neckar Radweg
  • Württemberger Weinradweg
  • Remstal-Radroute

Radfahren in Remseck am Neckar

80Ein gut ausgebautes Radewegenetz ist für viele Radler ein Grund mehr, nach Remseck am Neckar zu kommen. Durch Remseck am Neckar führen die drei Fernradwege  Neckartal-Radweg, der vom Neckarursprung bei Villingen-Schwenningen bis nach Heidelberg verläuft, der Alb-Neckar Radweg, der von Ulm nach Heilbronn führt und der Württembergische Weinradweg, der sich vom Taubertal bis nach Tübingen schlängelt.

Die regionale Radroute Remstal-Radroute, die von der Quelle der Rems in Essingen bis zur Mündung nach Remseck führt und dabei über 80 Kilometer durch das wunderschöne und landschaftlich abwechslungsreiche Remstal führt. Entlang der Rems gelangen Sie von Remseck aus nach Waiblingen und durchfahren dabei das Naturschutzgebiet Unteres Remstal mit der Schwarzen Rems, einem Seitenarm der Rems. Nicht umsonst wird dieser Abschnitt des Remstal-Radwegs als schönster Abschnitt der Rems bezeichnet.

Starten Sie Ihre Radtour an der Endhaltestelle der U12 in Neckargröningen und erkunden Sie Neckar und Rems. Sie besuchen Remseck am Neckar im Rahmen einer größeren Fahrradtour? Dann schauen Sie doch hier nach einer passenden Übernachtungsmöglichkeit in Remseck am Neckar: Übernachten in Remseck am Neckar.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen zwei beliebte Radtouren vorstellen, die in Kombination den »Remseck-Achter« – eine Fahrradtour durch alle Remsecker Stadtteile – ergeben.

Tour 1 des Remseck-Achters: links des Neckars

Länge: 18 Kilometer

Radweg Remseck-Achter Tour 1 Von der Endhaltestelle der U12 geht es auf dem Neckardamm in Richtung Stuttgart-Mühlhausen – vorbei am Stadtteil Aldingen bis zum Betriebshof der Stuttgarter Stadtbahnen AG. Vor der Brücke über den Holzbach geht es rechts über eine Fußgängerampel. Nach dem Überqueren der L 1100 wird kurz danach wieder rechts in Richtung »Museen« gefahren. Entlang des Holzbachs geht es nach einem kurzen aber heftigen Anstieg hinauf auf die Höhe des Pattonviller Flugplatzes. Der Beschilderung folgend wird die L 1144 gequert, dann links ab in Richtung Stadtteil Pattonville. Nun wird Pattonville durchfahren. Auf Höhe des Kreisverkehrs am anderen Ende dieses Stadtteils werden die Bereiche »Kochengrube« und »Hummelfeld« erreicht. Von hier aus geht es vorbei an Aussiedlerhöfen und Gärtnereien Richtung Neckargröningen. Die L 1140 wird mit Hilfe der Unterführung gequert. Immer dieser Straße folgend wird bald das »Schießtal« im Stadtteil Neckargröningen erreicht. Auf dem Neckartalweg geht es flussaufwärts zurück zum Ausgangspunkt.

Hier gelangen Sie zu einer Kartenansicht der Tour mit weiteren Informationen und der Möglichkeit, die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Tour 2 des Remseck Achters: rechts des Neckars

Länge: 12 Kilometer

Radweg Remseck-Achter Tour 2 Von der Endhaltestelle der U12 geht es über die Holzbrücken über Neckar und Rems. Nach der Remsbrücke links in Richtung Minigolfplatz. Auf Höhe des Neckarremser Schifferclubs verläuft der Weg rechts ab, um nach einem kurzen steilen Anstieg den Neckarremser Friedhof zu erreichen. Entlang der L 1140 wird der Stadtteil Hochberg erreicht. Die Hauptstraße wird bei der Fußgängerampel gequert, rechts vorbei an der Eisdiele zur Hochdorfer Steige. Der steile Anstieg führt zur Hochdorfer Straße, an deren linken Seite ein Radweg entlang führt. In der Mitte des Stadtteils Hochdorf, rechts abbiegen, am Wilhelmsplatz vorbei bis zum weit sichtbaren Wassertum »Hesenbühl«. Von dort aus geht es vorbei am Hochberger Wald und einigen Aussiedlerhöfen bis zur Unterführung der L 1140. Ein letzter kurzer Anstieg und eine steile Abfahrt führen an den Fuß des Steinbruchs im Stadtteil Neckarrems. Nun der Beschilderung folgend durch den Stadtteil bis zur Holzbrücke über die Rems. Dann werden die beiden Flüsse Rems und Neckar überquert und die Tour endet am Ausgangspunkt.

Hier gelangen Sie zu einer Kartenansicht der Tour mit weiteren Informationen und der Möglichkeit, die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

  • Stadt Remseck am Neckar
  • Fellbacher Straße 2
  • 71686 Remseck am Neckar
  • Telefon: 07146 289-0
  • info@remseck.de