Logo Kommunale Klimascouts
© Alle Rechte vorbehalten Difu

Kommunale Klimascouts

Handlungsmöglichkeiten erkennen, bewusste Entscheidungen treffen und planvoll realisieren – das können die Azubis bei der Fortbildung „Kommunale Klimascouts“ lernen und üben. 

In Kooperation mit der Ludwigsburger Energieagentur (LEA) lernen die Azubis in Qualifizierungsmodulen verschiedene Themen wie Klimakrise, kommunalem Klimaschutz, Klimaschutz im Alltag und Ideenfindung sowie Methoden für die Umsetzung eines eigenen Klimaschutzprojektes im Rahmen des Projektes kennen. In der anschließenden Projektphase führen die Azubis nun eigene Klimaschutz-Projekte in ihren Kommunen durch, mit denen sie an einem Wettbewerb teilnehmen. Die Qualifizierung zu Klimascouts dient damit der nachhaltigen Verankerung des Klimaschutzgedankens als Ausbildungsinhalt bei der Stadt Remseck am Neckar.

Remspiriert mit Insektenhotels – Projekt unserer Klimascouts 2022/2023

Im Rahmen des Projekts „Kommunale Klimascouts – Azubis für mehr Klimaschutz“ des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) wurden auch bei der Stadtverwaltung Remseck am Neckar 2022/2023 wieder 3 Auszubildende aus dem 1. Lehrjahr zu Klimascouts qualifiziert.

Unsere Auszubildende gingen mit dem Projekt „Remspiriert mit Insektenhotel“ in den Wettbewerb. Ein nachhaltiges Insektenhotel bauen mit dem Ziel, Insekten beziehungsweise Bienen und andere Tiere zu schützen und ihnen einen geeigneten sowie sicheren Lebensraum zu bieten, soll Remseckerinnen und Remsecker inspirieren. Außerdem sollen Blühtonnen mit verschieden Blumen neben den Insektenhotels aufgestellt werden, damit sich die Bienen wohlfühlen.
In den Kitas sollen weitere Insektenhotels gebaut und aufgestellt werden. Zudem werden die Klimascouts Anleitungen erstellen, um die Mitmenschen zu inspirieren, dies nachzumachen und zum Schutz der Insekten bzw. Bienen beizutragen.

Es ist ein Projekt, bei welchem jeder einzelne selbst mitwirken kann, denn die Gesamtsumme macht es aus – von uns für uns. Bienen sind nicht nur für die Produktion von etwa 30 Prozent unserer Lebensmittel verantwortlich, sondern bestäuben auch etwa 80 Prozent aller Pflanzen. Ohne Bienen wären nicht nur einige Lebensmittel nicht mehr verfügbar, auch viele Tier- und Pflanzenarten würde es nicht mehr geben.

Möchten auch Sie ein Insektenhotel bauen?

Hier finden Sie die Bauanleitung der Azubis Insektenhotel Bauanleitung

Klimascout-Projekt 2023/2024 - "Remsus rettet die Welt"

Auch 2023/2024 werden wieder 4 Auszubildende des 1. Lehrjahres zu Klimascouts durch die LEA qualifiziert. Die Workshops starteten am 11.10.2023.

Das KlimaScout-Projekt der diesjährigen Auszubildenden der Stadt Remseck am Neckar schreitet immer weiter voran. Gemeinsam mit der Klasse 2a der Grundschule Hochberg wird Müll auf dem Schulhof und im Umkreis aufgesammelt werden. Dieser soll anschließend bei der GWV mbH abgegeben werden. Um den Tag noch spannend und informativ zu beenden, bietet die GWV mbH für die Schüler eine Führung auf dem Gelände an. Am 23.11.2023 wurde das Projekt bei der LEA in Ludwigsburg vorgestellt und bekam positive Reaktionen.
Das Plakat von der Projektvorstellung kann bei einer Ausstellung im Landratsamt genauer betrachtet werden.

Nach langer Planungsphase ging es jetzt endlich an die Umsetzung. Am Montag, den 15.01.2023 waren die Auszubildenden des ersten Lehrjahres bei der Grundschule Hochberg zu Besuch. Dieses Jahr stand das Thema Mülltrennung und Müllvermeidung im Mittelpunkt.

Zum Start in den Tag gab es eine Präsentation für die Kinder und anschließend wurde nach einer Pause in kleinen Gruppen Müll aufgesammelt.

Das Highlight des Tages war für die Kinder der Klasse 2a der Ausflug zur GWV mbH. Hier konnten die Kinder auf dem Gelände einen Einblick in das Thema Wertstoffverwertung bekommen. Es gab einiges Spannendes zu sehen: große Müllberge, arbeitende Maschinen und wo der Müll aus dem Haushalt landet.

Zur Belohnung für die fleißigen Kinder gab es eine kleine Topfpflanze und ein Sticker des Maskottchens „Remso“ des Projektes. 

Zum zweiten Mal haben die Azubis der Stadt Remseck die Klasse 2a der Grundschule Hochberg am 20.02.2024 besucht. Gestartet wurde mit einem Memoryspiel in Kleingruppen über die richtige Trennung von Müll. Im Anschluss daran wurde gemeinsam mit der Klasse Müll auf dem gesamten Schulhof gesammelt und erlangten dabei großen Erfolg. Fünf ganze Mülltüten wurden gefüllt! Es folgte noch ein Wahr- oder Falsch-Spiel und zum Abschluss bekamen die Kinder wiederverwendbare Stofftaschen der Stadt Remsecfk am Neckar mit Obst und Gummibärchen.

Danke nochmals an die Grundschule Hochberg, speziell der Klassenlehrerin Frau Adamitz, für die Möglichkeit der Durchführung des Klimascout-Projekts in ihrer Klasse.

Am 27.02.2024 findet dann die Abschluss-Veranstaltung vor der Jury mit Verleihung des Landkreispreises im Landratsamt Ludwigsburg statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Kommunale Klimascouts | LEA.

Plakat Remsos Kleine Weltretter
Klimascouts in der Klasse 2b
Gruppenbild Klasse 2b bei GWV
Müllsammelaktion
Klimascout-Azubis 2022_2023
Klimascouts 2023_2024

Ihre Ansprechpartnerin: